Deutschland-Wetter für Dienstag, den 9.8. 2011 & warum es Gewitter auch bei Kälte geben kann:

..weitere Informationen unter

 http://twitter.com/#!/J_Kachelmann

und

 http://www.kachelmannwetter.de/

***

Deutschland-Wetter für Dienstag, den 9.8. 2011 & warum es Gewitter auch bei Kälte geben kann:


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschlandwetter abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Deutschland-Wetter für Dienstag, den 9.8. 2011 & warum es Gewitter auch bei Kälte geben kann:

  1. Der_Dscho schreibt:

    Hi,

    „Statt sich über Chemtrails Gedanken zu machen, sorgen Sie lieber dafür, daß Ihrem Kind kein Amalgam mehr in die Zähne geschmiert wird.“
    Tja, Schnucki-Müller, das bewegt nunmal die Welt. Außerdem wirkt das Quecksilber als elektrischer Leiter, denn wie sollte HAARP uns sonst kontrollieren? Die Alu-Spinnertium Legierung reicht alleine noch nicht nicht aus.
    Deswegen gibt der Zahnarzt deines Vetrauens dir noch das Ammahlckan, oder so…

    Wie schön, wenn man auf Schwachsinn mit ebensolchem antworten kann. Allerdings hat das mit Wetter immer noch nichts zu tun.

    Der Dscho

    • frauMüller schreibt:

      Zahnarzt?

    • frauMüller schreibt:

      „Was nützt es einem Esel, wenn man ihm etwas Kluges sagt“.
      Ihrem Geschreibe nach sind Sie noch recht jung. Vielleicht werden Sie irgendwann sehen, daß man viele Wahrheiten erst erkennen kann, wenn man zum Opfer geworden ist.
      Das hat jetzt auch nichts mit dem Wetter zu tun.

      • Reismaus schreibt:

        So ist es – mit dem Esel. . .

      • JoLor schreibt:

        Das mit dem Alter ist gar nicht mal so abwegig, aber sicher meinen Sie das nicht so.
        Früher (bei mir in den Sechzigern und Siebzigern) wurden zum Beispiel auf dem Land bestimmte Anzeichen beim Wetter anhand der Bewölkung gedeutet. Wenn das Heu fast trocken war und es zog eine milchige Bewölkung auf, musste man überlegen, ob man das Heu schon einfahren kann – denn diese milchige Bewölkung hieß, dass es in den nächsten 12 Stunden Regen geben kann. Ja, eben genau diese milchige Bewölkung, zu der man heute auf Youtube und den dümmlichen Chemtrailseiten lernen kann, dass das von den Chemtrails kommt.

        Man nennt das auch „Selektive Wahrnehmung“. Die Leute, die die Welt nur per Youtube und mit den genannten Seiten kennenlernen, wissen es halt nicht besser. Sie sehen ein CT-Video, gucken raus und sehen genau das, was in dem Video kam. Oha – bei uns wird gesprüht! Und da es im Sessel am PC schön bequem ist, beobachtet man lieber da – statt in der Realität. Naja, und das Denken wird einem dank Conrebbi & Co. ja auch schon abgenommen, also braucht man sich über die tatsächlichen Zusammenhänge keine Gedanken zu machen.

Kommentare sind geschlossen.