Wo Deppe drauf steht, ist das Erste drin: Rufmord-TV im Seifensender formerly known as ARD

..weitere Informationen unter

 https://twitter.com/Kachelmann

 http://www.kachelmannwetter.de/

http://www.facebook.com/kachelmannwetter

Das Buch „Recht und Gerechtigkeit“ von Miriam und Jörg Kachelmann

***

Ich muss es nicht mehr wiederholen, was ich schon öfter mal – etwas melancholisch – feststellen musste: Das „Erste Deutsche Fernsehen“, für das ich treudoof über 18 Jahre von 1992 bis 2010 tätig war, hat sich bei der Frage, ob es lieber mit einer Lügnerin und Falschbeschuldigerin oder mit einem rechtskräftig Freigesprochenen solidarisch sein wollte, für eine Ranwanze an den #täterstaat entschieden. Das ist ihr gutes Recht, auch wenn man sich die Frage stellen mag, ob die Begründung des aktuellen Programmdirektors nicht eine seltsame ist:  „Wir müssen uns vorstellen, welche Bilder die Leute vor Augen haben, wenn Sie im Fernsehen wären.“ Ja, da haben Burda und Springer ganze Arbeit geleistet und die Macht im Staate soll ja von Volker ausgehen, der weiterhin neben Hubert und Friede in der ersten Reihe sitzen möchte und dabei sogar noch fünf Zentimeter grösser wirkt als die fiese Friede und der kleinste anzunehmende Ehrensenator von nebenan.

So viel Takt und Herzensbildung führt dazu, dass sich der arme Seifensender dauerhaft an mir abarbeiten muss, um zu zeigen, dass es mit dem Gottseibeiuns vom Wetter wirklich nicht mehr gegangen wäre – zuletzt am Abend des 16. Juli in den Tagesthemen und, doppelt genäht hält besser, auch kurz danach im Nachtjournal oder wie das heisst. Parallele zu Nazis geht immer, und da will doch diese Zschäpe die Pflichtverteidiger wechseln also los. Hat nicht dieser Kachelmann auch mal sowas gemacht? Das ist immer verdächtig. Das ist ein guter Moment die Analogie herzustellen: Nazibraut macht das, was damals Kachelmann gemacht hat. Soweit die steile These.

Allerdings: Bei Zschäpe sind das Pflichtverteidiger (ganz schwer, das hinzubekommen, Gericht muss zustimmen), bei Kachelmann waren das Wahlverteidiger (Email schreiben genügt, niemand muss zustimmen, Verteidiger sind schwuppdiwupp nicht mehr im Mandat). Ja, die von der Nachrichtenkompetenz wollen das ja auch nicht zu Tode recherchieren. Wir vom Ersten behaupten einfach mal, dass das irgendwie ähnlich sei. In den Hinterköpfen der greisen ARD-Zuschauer wird sich das schon festsetzen – Nazi will Verteidiger loswerden – Kachelmann ist Verteidiger losgeworden. Alle das gleiche Pack. Stichwort Pack: Mehr über die ARD und ihre Würdenträger ein anderes Mal.

Sehen Sie selbst:

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-9712.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschlandwetter, Schweizwetter, Wetterextras abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.