Kachelmann-atonsolar-Sonnenvorhersage Deutschland mit Wetterkarten für Freitag-Sonntag, den 3.-5.2.2012 und 15-Tage-Trends mit Erklärung

..weitere Informationen unter

 http://twitter.com/#!/J_Kachelmann

 http://www.kachelmannwetter.de/

http://www.facebook.com/pages/Kachelmannwetter

***

Am Freitag breitet sich von der Nordsee her Schneefall südwärts aus und in den Morgenstunden schneit es in Ostfriesland vorübergehend kräftig und ergiebig. Bis in den Nachmittag hinein breitet sich das Schneefallgebiet unter insgesamt leichter Abschwächung bis in die Nordwesthälfte von Nordrhein-Westfalen aus. Dabei dürften in etwa die Gebiete nordwestlich eines Bogens Bremen – Osnabrück – Eifel betroffen sein. Überwiegend schneit es leicht, nur örtlich und vorübergehend auch mal mäßig. Dabei sind winterliche Straßenverhältnisse und Glätte durch Neuschnee zu erwarten. Ansonsten schneit es in der gesamten Nordhälfte und an den Alpen gebietsweise etwas, meist aber nur in geringer Intensität. Lediglich an der niedersächsischen Nordseeküste sowie an der Ostsee treten örtlich kräftige Schneeschauer auf. Es herrscht unverändert Dauerfrost, der Nordostwind lässt allerdings deutlich nach und es weht überwiegend schwacher Wind aus unterschiedlicher Richtung. Lediglich an den Küsten sowie im Nordwesten weht mäßiger, im Hochschwarzwald starker Nordostwind.

In der Nacht zum Samstag zieht im Eifelumfeld letzter Schneefall rasch südwestwärts ab. In der Nordhälfte hält sich wechselnde Bewölkung, aber nur vereinzelt fallen ein paar Flocken oder etwas Schneegriesel. An der Küste Ostfrieslands sowie an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern gehen örtlich kräftige Schneeschauer nieder und im Bereich der Mecklenburger und Lübecker Bucht schneit es länger anhaltend und zeitweise kräftig. Ansonsten ist es im Süden trocken und leicht bewölkt oder wolkenlos, von Österreich her ziehen aber einige hohe Wolkenfelder nach Südostbayern hinein. Es steht erneut eine sehr kalte Nacht bevor mit nahezu verbreitet strengem Frost um oder unter -10 Grad. Die tiefsten Temperaturen erwarten wir im Süden und in Sachsen. Hier sind verbreitet -13 bis -18 Grad zu erwarten, über Schnee, in windgeschützten Lagen und Tälern örtlich -20 bis etwa -25 Grad.

Am Samstag ziehen an der niedersächsischen Nordseeküste sowie an der Ostsee von Rügen bis nach Usedom dichte Wolken mit Schneeschauern durch, die gebietsweise das angrenzende Binnenland erreichen. Auch an den Nordosträndern der Mittelgebirge, wie beispielsweise am Thüringer Wald, ist es bedeckt und gelegentlich fällt etwas Schneegriesel. Von Österreich her breiten sich Wolkenfelder bis zum Abend auf nahezu ganz Bayern aus, es fällt aber voraussichtlich nur im Chiemgau etwas Schnee. Landesweit herrscht mäßiger, im Süden gebietsweise strenger Dauerfrost. In den südlichen Mittelgebirgen weht frischer und eisiger Ost- bis Nordostwind mit Sturmböen im Hochschwarzwald, sonst weitgehend schwacher bis mäßiger Wind aus nordöstlicher Richtung.

Am Sonntag setzt sich das sehr kalte Winterwetter mit Dauerfrost fort. Von der Nordsee bis zur Eifel sowie in Süd- und Südostbayern sind die Wolken zeitweise dichter, es bleibt aber trocken. Lediglich im Alpenraum könnten ein paar Flocken fallen. Dazwischen ist es im übrigen Land weitgehend wolkenlos. Es weht schwacher bis mäßiger, im Hochschwarzwald stark böiger Wind aus Ost bis Südost. An den eiskalten Temperaturen ändert sich nichts, auch nachts muss wieder vielerorts mit strengem Frost gerechnet werden.

15-Tage-Trend für die Temperatur der Luftmasse in 1500 Metern Meereshöhe über der Mitte Deutschlands. Schwarz gepunktete Linie: Durchschnitt für den jeweiligen Tag. Rot gepunktete Linie: Wärmerekord der letzten Jahrzehnte. Blau gepunktete Linie: Kälterekord der letzten Jahrzehnte. Durchgezogene schwarze Linie: Mittel aller 50 (grauen) Lösungen. Blaue/rote durchgezogene Linie: das untere und obere Ende der Lösungen wenn man die extremsten 5 oben und unten weglässt. Der Abstand zwischen der roten und blauen Linie markiert die zunehmende Unsicherheit mit der Zeit.

Unten der 15-Tage-Trend für die bodennahe Temperatur in der Mitte Deutschlands.


Jeweils am Freitag wieder Video mit Wochenend-Wetter auf Youtube http://www.youtube.com/wetterkachelmann  und hier auf wordpress.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschlandwetter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.